Cette formation est proposée sous forme de formation présentielle.

Description

Tarife
  • OAI Mitglied – 385 € (+3% MwSt)

  • Nicht-Mitglied OAI – 625 € (+3% MwSt)

  • Anwärter für OAI-Berufe – 225 € (+3% MwSt)

Falls Sie OAI-Mitglied und House of Training-Neukunde sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns au bevor Sie eine Bestellung aufnehmen. Es ist nämlich notwendig, dass wir ihr Konto konfigurieren, damit die Preise für OAI-Mitglieder anstatt der Standardpreise verechnet werden.

customer@houseoftraining.lu

Beschreibung

Der Bodenbelag ist nicht nur der sichtbare Abschluss des Fußbodens, sondern auch direkt den unterschiedlichsten Belastungen ausgesetzt. Die Behebung von Mängeln ist in der Regel aufwändig und daher meist sehr teuer. Dieses Seminar will Grundlagenwissen zu den verschiedenen Bodenbelägen zur Verfügung stellen. Anhand von Gutachten aus der Praxis soll gezeigt werden, wie die häufigsten Fehler vermieden werden können. Weiterhin geht es um das sichere Erkennen von Mängelbildern wie auch um die Ursachenforschung. In letzter Konsequenz soll aufgezeigt werden, wie durch eine geeignete Planung und Ausschreibung Schäden von vornherein vermieden werden können.

Programm
  • Klimatische Voraussetzungen für die Bodenbelagsverlegung

  • Generelle Informationen zu den unterschiedlichen Bodenbelagsarten

  • Parkett-/Holzbeläge

  • Textile Bodenbeläge

  • Elastische Bodenbeläge 

  • Stein- und Keramikbeläge

  • Oberflächenvergütende Maßnahmen: Imprägnierungen - Versiegelungen - Chemische Verdichtung - Beschichtungen

  • Diffusionshemmende Abdeckungen von Bodenbelägen 

  • Beachtenswertes bei Spachtelungen

  • Großformatige Sonderbeläge

  • Untergrundvorbereitung

  • Reinigung und Pflege

  • Verklebung von Bodenbelägen

  • Notwendige Vorprüfungen vor der Belagsverlegung

  • Richtige Feuchtigkeitsmessung von Untergründen mit besonderem Augenmerk auf: Aktuell gültige Grenzwerte - Richtige CM-Messung (wie Vorgehen bei beschleunigten Estrichen?) - Messung der korrelierenden Luftfeuchte - Elektrische Messmethoden - Kapazitative Messmethoden - Darrprüfungen

  • Absperrung der Estrichrestfeuchte mithilfe von Kunstharz

  • Überprüfung der Oberflächenfestigkeit vor Belagsverlegung

  • Abrisse von Silikonfugen und Bimaterialeffekte

  • Wohin mit der eingeschlossenen Rohbetonrestfeuchte? - Typische Schadensbilder und Lösungsmöglichkeiten

  • Fugenplanung

  • Schadensfälle aus der Sachverständigenpraxis und Lösungsansätze

Referent

Architekt / Dipl.-Ing. (FH) Dr. A. Unger, ö. b. u. v. Sachverständiger für das Estrichlegerhandwerk und für das Bodenlegergewerbe, Donauwörth

Zielgruppe

Architekten, beratende Ingenieure, Innenarchitekten, Bauherren, kommunale Mandatsträger und Angestellte, staatliche Verwaltungen, Facility Manager und Projektleiter und Führungskräfte, auch angehende.

Zertifikat

Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat ausgestellt vom House of Training und vom OAI.


Modalités

Support de cours

Le support de cours sera délivré en début du cours.

Lieu
Chambre de Commerce Luxembourg
7, rue Alcide de Gasperi
L-1615 Luxembourg
Luxembourg
Calculer l'itinéraire

Sessions et horaires

Télécharger le planning (PDF)

  • ven. 21.04.2023

    09:00 à 13:00

    4H

    Fussbodenplanung für Architekten und Bauleiter

    Chambre de Commerce Luxembourg