Construction, Ingénierie & Architecture

Glas: Statik und Baurecht – Richlinien und Normen

Beschreibung/Überblick

Einführung in das Planen und Bauen mit Glas durch einen der führenden Spezialisten für Glaskonstruktionen in Deutschland. Diese Schulung richtet sich sowohl an Architekten wie auch an Statiker oder Prüfingenieure, die mit diesem Baustoff arbeiten.

Die neue Normenreihe DIN 18008 ersetzt TRLV, TRAV und TRPV und führt das im Glasbau gänzlich neue Bemessungskonzept der Teilsicherheitsbeiwerte ein. Änderungen zur bisherigen Praxis und deren Auswirkungen auf die Planung und Ausführung im konstruktiven Glasbau werden vorgestellt. Erfahrungen der letzten drei Jahre werden anhand praktischer Beispiele aus den Konstruktiven Glasbau präsentiert.

Beispiel-Berechnungen runden das Seminar ab und veranschaulichen die praktischen Auswirkungen des neuen Bemessungskonzepts.

Schulungsziele
  • Kenntnisse über die neue Norm DIN 18 008
  • Kenntnisse über generelle Richtlinien im Glasbau
Programm

- Technische Baubestimmungen/ Landesbauordnung

- Begriffe und allgemeine Grundlagen

- Vergleich alte Bemessung

- Rechenverfahren

- Glasarten: ESG, TVG etc.

- Linienförmig gelagerte Verglasungen

- Punktförmig gelagerte Verglasungen

- Zusatzanforderungen an absturzsichernde Verglasungen

- Resttragfähigkeit

- Durchsturzsichere Verglasungen

Referenten

Wolfgang Kahlert, Geschäftsführer der GSK - Glas Statik Konstruktion GmbH, Sachverständiger für Glasbau Öffentlich bestellt und vereidigt durch die Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen

Zielgruppe

Architekten, Beratende Ingenieure, Stadt- und Raumplaner, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten, Landschaftsingenieure, Vermessungsingenieure, Anwärter für OAI-Berufe, Bauherren, kommunale Mandatsträger und Angestellte, staatliche Verwaltungen, Bauträger, Generalbauunternehmer, Facility Manager.

Erforderte Vorkenntnisse

Basiswissen Glas

Zertifikat

Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat ausgestellt vom House of Training und vom OAI.

Tarife

OAI-Mitglied – 385 € (+3% MwSt.)
Nicht-Mitglied - 625 € (+3% MwSt.)
Anwärter für OAI-Berufe – 225 € (+3% MwSt.)

Falls Sie OAI-Mitglied und House of Training-Neukunde sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf bevor Sie eine Bestellung aufnehmen. Es ist nämlich notwendig dass wir ihr Konto konfigurieren, damit die Preise für OAI-Mitglieder anstatt der Standardpreise verechnet werden.

Unterrichtsmaterial

Eine gedruckte Unterlage wird Ihnen zu Beginn de Kurses zugestellt. Sie können auch das Unterrichtsmaterial über unser Kunden-Portal herunterladen.  Sollte Ihre Einschreibung über Ihre Weiterbildungsabteilung oder das Personalbüro beantragt worden sein, können Sie diese kontaktieren damit die Letzeren Ihnen die Unterlagen schicken oder Zugang zum Portal ermöglichen.

In Zusammenarbeit mit

Ordre des Architectes et des Ingénieurs-Conseils

Formation
Formation
& Examen
Examen
DE
7 h
Chambre de Commerce Luxembourg
7, rue Alcide de Gasperi
L-1615 Luxembourg
Luxembourg
cliquez ici pour voir le plan
625,00 EUR